↑ zur Referenzliste

Hoheneiche

Hoheneiche

Ort, PLZ: Hoheneiche, 07318

Standort: evangelische Kirche

Baujahr: 1846

Erbauer: Glaser, Ludwig

Art der Arbeiten: General-Instandsetzung

Jahr der Überarbeitung: 2008

System: mechanische Schleifladen

Werke: Hauptwerk und Hinterwerk C-f'''; Pedal C-d'

Registeranzahl: vierzehn

Winddruck: 67 mm Ws

Stimmtonhöhe: 456 Hz bei 15°C

Stimmungsart: gleichstufig temperiert

Das älteste Bekannte Orgelwerk in Hoheneiche stammte von 1718 und war das Werk des Saalfelder Orgelbauers Johann Georg Fincke. Bereits 1785 begann Johann Caspar Holland, eventuell unter Verwendung von vorhandenem Material, mit einem Orgelneubau, von dem heute noch das veränderte Gehäuse erhalten geblieben ist.

Das Werk, wie es  sich uns heute präsentiert stammt vom Saalfelder Orgelbauer Ludwig Glaser und wurde 1846 erbaut. Glaser verwendete Teile des historischen Materials für seinen Neubau und übernahm Pfeifen aus allen vorangegangenen Epochen, so weist das frühromantisch disponierte Instrument heute eine sehr vielgestaltige Klangfärbung auf.

Informationsblatt zur Orgel in Hoheneiche

Disposition Hoheneiche

Bilder zur Orgel in Hoheneiche

↑ zum Seitenanfang

Rösel Orgelbau Saalfeld/Thür.  Telefon: (+49) 3671 - 33 21 0  Impressum & Kontakt  Webdesign: Henning Wechsler